kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr064.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr010.gif
Zur Messe am Sonntag, 18. September 2005, 10 Uhr, Michaelerkirche Steyr
Joseph Haydn: MISSA in hon. S. Bernardi de Offida, Hob. XXII/10 ("Heilig-Messe"):
Solisten:
Sopran:

Alt:
Tenor:
Bass:
Gertraud Klaus,
Michaela Schubert
Sigrid Hagmüller
Johann Sommerer
Alfred Sausack,
Werner Nömayr
An der Orgel:
Leitung:
Petra Gsöllradl
Otto Sulzer
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr009.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr008.jpg
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr001.jpg
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr006.gif
Nach einer Pause von 14 Jahren (1782-1796), die durch die Einschränkungen des feierlichen Gottesdienstes durch Kaiser Joseph II. (gest. 1790) bedingt war, beginnt im Jahr 1796 die Reihe der sechs feierlichen Messkompositionen aus Haydns höchster Schaffenszeit von 1796 bis 1802. Als erste entsteht die "Heilig-Messe", die demnach die Reihe eröffnet. Es folgen ihr die Pauken- Nelson-, Theresien-, Schöpfungs- und Harmoniemesse.
Die "Heilig-Messe" hat ihren Namen wohl davon, dass im Sanctus Alt und Tenor, wenn auch versteckt, das alte Segenlied "Heilig, heilig" anstimmen.
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr007.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr005.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr002.jpg
Proprium:
Johann Seb. Bach
Joseph Haydn
W.A. Mozart
Johann Seb. Bach
Joseph Haydn

Fr. Cl. Dubois
Praeludium in G-Dur, BWV 568
"Presto" in G-Dur, Flötenuhr 1793
Kirchensonate in D-Dur, KV 245
Arie "Ich esse mit Freuden mein weniges Brot..., BWV 84
Hymnus "Tantum ergo"/"Genitori" (nach der
ehemaligen österreichischen Kaisehymne
Toccata in G-Dur
Introitus:
Graduale:
Offertorium:
Communio:


Postludium:
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr003.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr015.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr014.gif
e_mailanimated.gif