kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr164.jpg
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr021.gif
Wolfgang Nusko, der Leiter der Kirchenmusik ab 2015:
Geboren in Steyr und dort erster Violinunterricht mit fünf Jahren.

Konzertfachstudium Violine an der Musikhochschule Mozarteum in Salzburg, Abschluss mit Auszeichnung.

Großer Einfluss der musikalischen Entwicklung durch Meisterkurse bei Max Rostal in Bern sowie Norbert Brainin (Amadeus Quartett) in Köln.

1981: Würdigungspreis der Republik Österreich

Nach seiner Tätigkeit als erster Konzertmeister des Teatro Massimo in Palermo und als Geiger im Bruckner Orchester Linz widmete er sich der pädagogischen Tätigkeit an der Landesmusikschule Kirchdorf/Krems bis zur Pensionierung.

Zahlreiche Auftritte als Geiger in Solo- und Kammerkonzerten sowie als Dirigent im In- und Ausland,
  1. B. seit Jahren regelmäßig in Spanien.

Seit 2000 künstlerischer Leiter des Sinfonie- und KammerOrchesters Steyr.

Seit 2015 künstlerischer Leiter der Kirchenmusikvereinigung Sancta Caecilia Steyr.
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr165.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr010.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr001.jpg
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr003.jpg
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr008.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr009.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr007.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr004.jpg
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr005.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr016.gif
kirchenmusikvereinigung_sancta_caecilia_steyr015.gif
e_mailanimated.gif